Jost Laumann

Jost Laumann

Neuenkirchener Str. 12
48282 Emsdetten
Telefon: 02572- 3126
Handy: 0163- 350 56 36

E-Mail:jolau@gmx.de

Zur Person
30 Jahre alt
ledig, r.k.
Beruf: Angestellter
Hobbys: Jugendarbeit, Karneval(aktiver Wagenbauer), kochen, Musik

Im Jahr 2004 bin ich als jüngstes Mitglied in den Rat der Stadt Emsdetten gewählt worden. Ich bin dort Mitglied im Ausschuss für Jugendhilfe, sowie im Ausschuss für Soziales,Familien und Senioren. Ein Hauptaugenmerk habe ich auf Jugendpolitik und den Ausbau der U3 Betreuung gelegt, sowie auf die Festsetzung sozial verträglicher Kindergartenbeiträge. Durch mein Studium der Politik-, und Sozialwissenschaft und mein Interesse für gesellschaftspolitische Themen, sowie mein langjähriges Engagement in der Jungen Union auf Orts-, Kreis-, und Bezirksebene liegt mir neben der Sozialpolitik besonders Jugendpolitik am Herzen. Jugend braucht Chancengleichheit und Perspektiven um sich eigenverantwortlich weiterentwickeln zu können. Fördern und fordern stehen für mich hier ganz klar im Mittelpunkt. Seit über zehn Jahre engagiere ich mich als Gruppenleiter von Ferienfreizeiten. In den letzten Jahren habe ich zwar zu den ältesten Betreuern gezählt habe (die Kinder sind in der Regel im zweiten bis vierten Schuljahr),diese Erfahrungen und den Spaß den Kinder zurückgeben möchte ich jedoch nicht missen. Mein Studium habe ich dadurch und durch regelmäßige Arbeit in der Industrie in den Semesterferien finanziert. Im Karneval bin ich als Wagenbauer aktiv. Neben dem Karneval freue ich mich genauso auf unser jährliches Schützenfest, das fast immer bei strahlendem Sonnenschein stattfindet. In meiner Freizeit höre ich Musik von Ray Charles, Udo Lindenberg und Coldplay. Eines meiner Hobbys ist das Kochen für Freunde am liebsten mediterane oder asiatische Küche. Schön ist es nach einem leckeren Essen bei guten Gesprächen und in angenehmer Atmosphäre den Tag ausklingen zu lassen. Ich mache gerne Kurztrips und Städtereisen die mich schon quer durch Europa geführt haben, dabei interessiere ich mich besonders für Kunst, Kultur und natürlich die Menschen in den verschiedenen Ländern. Im folgenden möchte ich noch ein paar Worte zu meiner Kandidatur an Sie richten.
Dank sagen möchte ich an dieser Stelle ausdrücklich an Ilona Weigel. Sie hat den Wahlbezirk 11 die letzten zehn Jahre als direkt gewähltes Mitglied hervorragend im Kreistag vertreten. Den Reckenfelder Bürgern wird Ilona Weigel erhalten bleiben, da sie nunmehr im Wahlkreis Greven I Wahlkreis 09 für den Kreistag kandidiert. Egon Kolling und der CDU Reckenfeld danke ich für die faire Unterstützung im Rahmen meiner Kandidatur. Ich nehme diese Herausforderung für Reckenfeld gerne an und freue mich auf einen engagierten und fairen Wahlkampf. Ich verzichte bewusst auf eine Erneute Kandidatur für den Rat der Stadt Emsdetten, dem ich die letzten fünf Jahre angehört habe. Ich tue dies um mich im Wahlbezirk 11 engagiert und verlässlich für die Interessen der Reckenfelder Bürgerinnen und Bürger einsetzen zu können. Die Reckenfelder haben somit die große Chance in Zukunft mit zwei Stimmen im Kreistag ihre Interessen vertreten zu wissen. Der Verzicht auf eine Ratskandidatur in Emsdetten soll Interessenkonflikten im Vorfeld eine klare Absage erteilen. Die Erfahrungen die ich in den letzten fünf Jahren als Ratsmitglied machen durfte, sowie mein Studium der Politikwissenschaft und meine Tätigkeit als Angestellter in einem mittelständischen Unternehmen bilden eine solide Grundlage für eine Kandidatur als jüngster Direktkandidat der CDU im Kreis Steinfurt für Reckenfeld.
Ich würde mich freuen wenn Sie mit Ilona Weigel und mir in Zukunft zwei kompetente und verlässliche Vertreter für Reckenfeld im Kreistag hätten.